|  Bekanntmachungen

Bekanntmachung/ Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan Nr. 17, 1. Änderung "Zwischen Bramweg und B213", Gemeinde Bawinkel

Aufstellungsbeschluss gem. § 13 a i. V. m. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) 

Der Rat der Gemeinde Bawinkel hat in seiner Sitzung am 31.08.2022 beschlossen, folgenden Bebauungsplan aufzustellen:

Bebauungsplan Nr. 17, 1. Änderung "Zwischen Bramweg und B213" 

Gegenstand der Planung ist die Anpassung und Optimierung von Art und Maß der baulichen Nutzung an die heutigen Gegebenheiten sowie die Überplanung des Spielplatzgrundstückes als allgemeines Wohngebiet (WA). 

Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gem. § 2 Abs. 1  BauGB und § 13 a Abs. 3 BauGB bekanntgemacht. 

Der räumliche Geltungsbereich für die zu überplanende Fläche ist im beigefügten Übersichtsplan dargestellt und beinhaltet den gesamten Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 17 „Zwischen Bramweg und B213“. 

Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass es sich um einen Bebauungsplan der Innenentwicklung handelt und dieser gem. § 13 a BauGB im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt wird. 

Gem. § 13a Abs. 3 Nr. 2 BauGB besteht die Möglichkeit sich vom 


23.09.2022 – 10.10.2022

 

in der Gemeindeverwaltung Bawinkel, Osterbrocker Straße 2, 49844 Bawinkel (mittwochs von 14.00 Uhr – 18.00 Uhr) über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung zu informieren und zu äußern.

Zurück