|  Freizeit & Sport

Ferienaktion 2018

Brot backen bei der Ramingsmühle 2017
Brot backen bei der Ramingsmühle 2017


Die Ferienaktion in der Samtgemeinde Lengerich ist für viele Kinder in den Sommerferien noch immer ein Highlight. Nur durch die Beteiligung und Mitwirkung der vielen Vereine, Verbände und Fastabende aus der Samtgemeinde Lengerich konnte das Programm im vergangenen Jahr bzw. in den vergangenen Jahren zusammengestellt werden. Hierfür den Ehrenamtlichen in den Vereinen ein herzliches Dankeschön!

Leider ist die Zahl der Angebote von den Vereinen, aber auch die Zahl der Anmeldungen seitens der Kinder/Jugendlichen in den letzten Jahren rasant zurückgegangen. Die Ursache für die rückläufigen Anmeldungen ist nicht eindeutig erkennbar, wahrscheinlich gibt es hierfür mehrere Gründe. Die Samtgemeinde Lengerich plant auch für die Sommerferien 2018 (28.06. – 08.08.2018) wieder eine Ferienaktion.

Hierfür benötigen wir wieder mal Ihre Hilfe und tatkräftige Unterstützung!

Neben der verstärkten Mitarbeit der Vereine und  Gruppen möchten wir auch Privatpersonen (Eltern, Lehrpersonen, Jugendliche) bitten, sich als Betreuer für die Ferienaktion zur Verfügung zu stellen. Ohne eine qualifizierte und ausreichende Anzahl von Betreuerinnen und Betreuern können keine Freizeitaufenthalte, Tagestouren und sonstige Veranstaltungen durchgeführt werden.

Damit die Ferienaktion 2018 ein wenig aufgepeppt wird, bitten wir darum, neben den altbewährten Angeboten auch über neue Aktionen nachzudenken. Gerne sind wir bei den Überlegungen bzw. Planungen behilflich.

Die Samtgemeinde ist auch daran interessiert zu erfahren, welche Wünsche die Kinder und Jugendlichen hinsichtlich von Veranstaltungen und Maßnahmen haben und ist für jede Anregung dankbar.

Wer sich an der Ferienaktion 2018 beteiligen möchte oder Wünsche und Anregungen hat, kann sich bei der Samtgemeindeverwaltung in Lengerich, Mittelstraße 15, 49838 Lengerich, Frau Ursula Merscher, Zimmer 112 im Erdgeschoss, ? 0 59 04 - 93 28 12 oder per E-Mail: Merscher@Lengerich-Emsland.de melden.

 

 

Zurück